Buchautor

WillkoFoto von Klaus Eitel Acker (Buchautor)mmen auf meiner Autoren-Seite

Klaus E. Acker.
Autor, Trainer und Coach.

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen meine Arbeiten als Buchautor vorstellen.

Viel Freude beim Lesen

Ihr Klaus E. Acker


Biografie

Ich wurde 1952 in Dresden geboren und studierte Informationselektronik. Es folgten mehrjährige Ausbildungen als Trainer und Coach.

Parallel zu Positionen im Consulting und Vertrieb bei internationalen Unternehmen gründete ich im Jahr 2000 das Trainingsinstitut „Ganzheitliche Seminare“.

Seit meiner frühesten Jugend interessiere ich mich für die spannenden Themen, die uns Menschen bewegen und die Welt verändern.

Wie kann man ein erfülltes, glückliches Leben führen? Was brauchen wir, um in einer Welt der Informationsüberflutung Richtig und Falsch zu erkennen? Wie wird sich unsere Arbeitswelt verändern? Wie findet man seinen persönlichen Lebensweg – und was davon ist möglicherweise vorbestimmt?

Durch meine langjährigen Erfahrungen als Berater bei internationalen Konzernen habe ich die Bodenhaftung nie verloren und bin dennoch überzeugt, dass unsere globale Gesellschaft völlig neue Wege gehen wird. Dafür braucht es freie und mutige Gedanken durch emanzipierte Menschen, die das Steuerruder ihres Lebens in die eigenen Hände nehmen.

Jeder Mensch hat das Recht, glücklich und erfolgreich zu sein. Die heutigen Bedingungen werden diesem Anspruch nicht immer gerecht. Doch Bedingungen werden von Menschen geschaffen und von Menschen verändert.

Zuhören, beobachten, über den „Tellerrand“ schauen und auch unkonventionelle Gedanken zulassen – das spiegelt sich in meinen Veröffentlichungen und Büchern wider.

Überzeugen Sie sich selbst! –> hier

 


Weshalb schreibe ich Bücher?

Mein Ziel ist es Bücher zu schreiben, die möglichst viele Menschen mitnehmen auf eine spannende Reise zu mehr Eigenverantwortung, Bewusstheit und Herzenswärme.

Auf diese Weise können wir das, was uns heute noch in der Welt trennt, zusammenbringen.

Wir können den Dogmatismus der unterschiedlichen Anschauungen und Religionen überwinden, indem wir erkennen, dass die Grundbotschaften, und persönlichen Sehnsüchte der Menschen, dieselben sind. Auf dieser Basis werden Achtsamkeit, Gerechtigkeit und Frieden gedeihen.

 

Top